Kieferkammmodellation

Unter der Kieferkammmodellation verstehen wir den Eingriff, in der die Unebenheiten die meistens nach der Zahnextraktion entstehen, modelliert werden.

modelacija-grebena.jpgKieferkammmodellation ist ein Eingriff aus der oralen Chirurgie in dem Unebenheiten die meistens nach der Zahnextraktion entstehen modelliert werden. Dieser Eingriff wird aus ästhetischen und funktionellen Gründen durchgeführt. In der Poliklinik Imed wird dieser Eingriff mit Hilfe eines Lasers durchgeführt, da dies durch einen präzisen Schnitt, einer schnellerer Koagulation und Gewebesynthese gekennzeichnet ist.