Kieferorthopädie für Erwachsene

In den letzen zwanzig Jahren ist die Anzahl von Erwachsenen die sich für eine kieferorthopädische Behandlung entscheiden gestiegen.

Kieferorthopädie für Erwachsene

Die Geselschafft wird immer mehr bewusster, und es wird viel Aufmerksamkeit an Gesundheit und Ästhetik gegeben. Medien und Informationszugänglichkeit spielen dabei eine grosse Rolle. Heutzutage ist es nich ungewöhnlich eine erwachsene Person mit Zahnspange zu sehen. Vorbei sind die Zeiten wo Kieferorthopädie nur für Kinder und Jugendliche reserviert war. In vereinigten Staaten  in den 70 er waren 5% der  kieferorthopädischen  Behandlung erwachsene Patienten, und in den 90er waren es 25%, seitdem ist es in konstanter Steigung. Wissenschaftliche Untersuchung, durchgeführt von der Seite Amerikanicher Kieferorthopäden zeigt dass sich immer mehr männlicher Patienten für kieferorthopädische Behandlung entscheiden. Im Jahre 2012., 44% der erwachsenen Patienten waren männlich, was 10% mehr ist, als von zwei Jahre vorher.

 Junge Erwachsene Leute bis 35. Lebensjahr haben meistens Wunsch die Lebensqualität zu verbessern ( schönes Lächeln). Der Wunch besteht seit längerem aber aus verschiedenen Gründen ( finanzielle, oder andere) wurde er nicht ausgefühlt oder sie waren schon früher in Behandlung sind aber unzufrieden mt dem Ergebniss.

Bei dem Patienten über 35 wird kieferorthopädische Behandlung meistens im Sinne von komplexen Therapieplanung benötigt. In solchen Fällen müssen gebliebene Zähne vor der protetischen Versorgung oder vor Implantateinsetzung in richtige Position auufgerichtet werden. Solche Therapie enstehet aufgrund guter Zusammenarbeit verschidener Abteilungen, was uns in der Imed Poliklinik sehr stolz macht.

Bei der Herstellung von kieferorthopädischen Geräten, werden die neuste ästhetische und technologische Trends benutzt. Heutige Zahnspangen sind kaum sichtbar, entweder durchsichtig oder in der gleichen Farbe wie die Zähne. Ausser klassichen Zahnspangen, gibt es Zahnspangen welche auf die innere Zahnfläche befestigt werden können, sogennate linguale Zahnspannge, oder durch Computer Technologie hergestellte Tiefziehfolien sogennante Aligner Therapie. Weibliche Patienten sind meistens angehtan von der Tatsache dass durch Veränderung der Zahnposition oder Zahnneigug eine gute Unterstützung der Lippe entsteht. Dadurch wirkt die  Lippe prominenter, was wiederum die meisten Frauen erreichen wollen..

Um den Behandlungserfolg zu erreichen, ist eine hohe Selbstmotivation wichtig. Dass sich die Patienten im erwachsenen Alter für Therapie entscheiden ist ein Zeichen von strakem Charakter, keinesfalles schwachem. Nach abgeschlossener kieferorthopädischen Therapie, die meisten Patienten schenken mehr Aufmerksahmkeit auf Ihre Zähne und sind weiterhin stark motiviert um eine gute Oralhygiene durchzuführen.